Die alten Pürschlinghäuser

August-Schuster-Haus
auf dem Pürschling (1564m)

 

Das August-Schuster-Haus vor der Klammspitze

Buchung und Info:

+++Achtung! Aufgrund der Brandschutzsanierung am August-Schuster-Haus bestehen folgende Einschränkungen:
 
- Vom 01.11.2019 bis zum 30.04.2020 ist die Hütte komplett geschlossen.
- Vom 01.05.2020 ist die Gaststätte je nach Schneelage wieder in Betrieb, Übernachtungen können nur eingeschränkt angeboten werden. Bitte direkt mit dem Hüttenwirt absprechen.
- Voraussichtlicher "normal" Betrieb wieder ab August 2020.+++

Tel. Hütte: 08822/3567 (Pächter: Hubert Spindler), E-Mail.

 

Hoch über Schloss Linderhof und dem Lindertal liegt auf 1564 Metern Höhe wildromantisch das August-Schuster-Haus (auch Pürschlinghaus) der DAV-Sektion Bergland. Es ist das ganze Jahr über bewirtschaftet und bietet sowohl Wanderern wie auch Schlittenfahrern und Tourengehern eine beliebte Station in den Ammergauer Bergen. Beliebte Touren sind der Teufelsstättkopf (1758m) und der Kofel über den Sonnenberggrad (Trittsicherheit erforderlich). In die andere Richtung geht es über den Grat zur Brunnenkopfhütte.

Bei den Pürschlinghäusern handelt es sich um ehemalige Jagdhütten des Wittelsbacher Königs Max II. Joseph (1811 - 1864), des Vaters des Märchenkönigs Ludwig II. (1845 - 1886). Historisches.

Die einladende Sonnenterrasse des August-Schuster-Hauses Zustiege: Unterammergau (836m, 2h), Oberammergau (873m, 2,5h), Schloss Linderhof (943m, 2,5h) und Brunnenkopfhütte (1602, 3h). Die Hütte liegt am Fernwanderweg E4 (Pyrenäen - Neusiedler See) und am Maximiliansweg. Detaillierte Beschreibungen.

 

Anfahrt: Je nach Aufstieg: mit der Bahn bis Unter- oder Oberammergau, von dort eventuell mit dem Bus nach Linderhof. Mit dem Pkw über die Garmischer Autobahn (A95) Richtung Garmisch bis Oberau. Im Ort rechts hoch Richtung Ettal. Hier teilt es sich, einmal Richtung Linderhof oder Richtung Unter- und Oberammergau. Schloss Linderhof bietet einen Wandererparkplatz (an der Schranke fragen). In Unterammergau parken Sie oberhalb des Steckenberglifts. Beide sind gebührenpflichtig.

Schlitten und Schneegestöber vor der HütteGeöffnet s.o.

Schlafplätze: 54 Zimmerlager, 12 Matratzenlager.

Ausstattung: fließendes Wasser, Zentralheizung, kein Winterraum.

Gebühren: Gebührenliste.

Familien: Bequeme und einfache Zustiege eignen die Hütte auch für Familien mit kleineren Kindern; der Kolbensattellift lässt sich als Aufstiegshilfe benützen.

Karten: Bayerisches Landesvermessungsamt: Werdenfelser Land (UKL31, 1:50.000) oder DAV: Ammergebirge Ost (By7, 1:25.000).

GPS-Koordinaten: UTM: 32T, Ost: 0649827, Nord: 527193.

 

Wetter:

Empfehlenswert ist ferner der Alpenwetterbericht der ZAMG Innsbruck. Im Winter beachten Sie bitte den täglichen Lawinenlagebericht, der auch darüber informiert, falls der Pürschling-Weg gesperrt ist.

 

Kritik/Anregungen:

Falls Sie nicht zufrieden waren oder einen Verbesserungsvorschlag haben, wenden Sie sich gerne an uns als Sektion: huetten@dav-bergland.de. Achtung! Nicht für Buchungsanfragen verwenden. Kontakt siehe ganz oben.

 

↑ nach oben

 

(c) DAV-Sektion Bergland. Alle Rechte vorbehalten. Impressum/Kontakt.